Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Lüneburger Landpartie                        Bereits ausgebucht - Anmeldung nur noch auf Warteliste möglich.

Celle                           

23. - 26. August 2018

 

                                                                                Naturlandschaft, Fachwerk & Hanse-Tradition


                                                                                                     

Donnerstag

Pünktlich zur Heideblüte sind wir da - Die Lüneburger Heide                                                                                                  bietet mit ihren größten zusammenhängenden Heideflächen eine Naturlandschaft, die einmalig in Mitteleuropa ist. Aber auch die Städte können sich sehen lassen: Die Hansestadt Lüneburg mit seinen kleinen Läden, die zum Stöbern einladen oder die Straßen und Gassen, die noch den Flair des alten Hansereichtums ausstrahlen. Die Residenzstadt Celle mit Ihrem Schloss und dem größten Fachwerkensemble Europas. Hier passen unsere Autos hin – hier lässt sich viel entdecken. Um 17.30 Uhr treffen wir uns zu einem ersten Willkommensdrink unter den Kastanien des Innenhofs. Danach erwartet uns ein 3-Gänge-Menü in der Taverna „Palio“.

 

Freitag                                                                       

Nach einem reichhaltigen Frühstück starten wir zu unserer         1. Ausfahrt. Über MÜDEN und GIFHORN geht es auf Nebenstrecken zur AUTOSTADT nach WOLFSBURG. Hier erwartet uns zunächst eine ERLEBNISTOUR durch die Parklandschaft zu den sehenswerten Auto-Pavillions. Anschließend können wir im ZEITHAUS automobile Zeitgeschichte hautnah erleben. Nach so vielen Eindrücken werden wir unser Mittagessen im Restaurant „Terra“ des Ritz-Carlton Hotels zu uns nehmen. Unser Rückweg führt uns dann am Rande der SÜDHEIDE langsam wieder zurück nach CELLE. Am frühen Abend geht es dann in die schöne Altstadt von Celle, wo wir eine HEXENTOUR unternehmen werden. Den Abend lassen wir dann in einem urigen Gasthaus mit einem guten Abendessen ausklingen.                    

 

Samstag

Unsere 2. Ausfahrt führt uns heute in die nördlicheren Gefilde der Heide. Bevor wir jedoch die Fahrt durch die Heidelandschaft fortsetzen, werden wir zunächst das OTTO HAESLER MUSEUM besuchen. Hier erhalten wir einen umfangreichen Einblick über das Leben und Wohnen in einer ehemaligen Arbeiter-Bauhaussiedlung von 1931. Nach einer hochinteressanten Führung fahren wir über HERMANNSBURG und SOLTAU in den NATURSCHUTZPARK LÜNEBURGER HEIDE. Auf landschaftlich reizvollen Strecken erleben wir die Heide in voller Blüte und werden in einem gemütlichen Landgasthof unser Mittagessen einnehmen. Danach geht es gut gestärkt über die ROMANTISCHE HEIDESTRASSE hinein nach LÜNEBURG. Hier ist Zeit für eine individuelle Erkundung. Der Rückweg führt uns dann über die NIEDERSÄCHSISCHE MÜHLENSTRASSE wieder in den NATURPARK SÜDHEIDE und weiter nach Celle. Am Abend erwartet uns zum krönenden Abschluß ein Dinnerabend mit  festlichem 4-Gang-Menü im Sternerestaurant „Endtenfang“.

 

Sonntag

Nach dem Frühstück heißt es „Auf Wiedersehen“. Vielleicht bleibt noch etwas Zeit um das benachbarte Celler Stadtschloss zu besichtigen oder für einen Kaffee in der schönen Celler Altstadt.



Gesamtpreis pro Person        € 898,--         

incl.3 x Übernachtung/Frühstück im DZ
und aller genannten Leistungen sowie Verpflegung.
Ohne Getränke (außer Begrüßungsgetränk).  Incl. Mwst.                             

                                                                                                               

 

                                                                                                    TOP STERNE KÜCHE                                                                                                              

Das Hotel    5-Sterne

Fürstenhof, Celle

 

Der Fürstenhof ist der einzige von vielen herrschaftlichen Adelshöfen aus Celles Barockzeit, der unversehrt erhalten blieb und heute das typische Bild eines jener schönen Landhäuser darstellt, wie sie unter Herzog Georg Wilhelm nahe dem Schloss entstanden sind. Heute beherbergt der Adelshof das 5-Sterne-Haus der Althoff Hotel Collection.   Die Deluxe Zimmer, im englischen Landhausstil gehalten, verfügen über eine entsprechende Ausstattung und Klimaanlage. Der „Beauty- und Wellnessbereich verfügt über mehrere Saunen und einen Pool. Im Restaurant „Endtenfang“ , ausgezeichnet mit 1 Michelin-Stern und 17 Gault-Millau-Punkten, begeistert Küchenchef Holger Lutz mit neuer Inspiration und einer kreativen Küche.



Gegen Aufpreis können Sie auch in einem der Executive Zimmer logieren.

Sie parken in der hoteleigenen Tiefgarage

        

     Kluth Oldtimerreisen                 Anrather Str. 704                47804 Krefeld               0177-8373600