Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kurfürsten-Tour  (5-Tage-Reise)                            

Dresden                              zum letzten Mal

26. - 30. Juli 2017

 

                                                                                                                                                   Historie und Kultur in einer einzigartigen Landschaft


 

Mittwoch

Im weiten Bogen der Elbe liegend, grüßt die einstige kurfürstliche und königliche Residenzstadt Sachsens mit dem prachtvollen Panorama ihrer barocken Bauten. Es ist aber auch die faszinierende Landschaft um Dresden herum, die zu genuss vollen Entdeckungs- touren mit dem Oldtimer einlädt. Wir treffen uns um 17.30 zu einem kleinen Begrüßungssekt im Innenhof des Taschenberg-Palais. Anschließend werden wir im Palais-Bistro einen ersten, geselligen Abend bei typisch französischer Bistroküche verbringen.
                                                                                                     

Donnerstag

Um 9.30 starten wir zu unserer 1.Tour zum ELBSANDSTEINGEBIRGE. Über PIRNA erreichen wir nach kurzer Zeit die FESTUNG KÖNIGSTEIN, die weithin sichtbar auf einem Tafelberg thront. Hier unternehmen wir einen kleinen Streifzug durch die Festungsgeschichte. Unser nächstes Ziel ist der berühmte BASTEIFELSEN in der SÄCHSISCHEN SCHWEIZ, wo wir auch unsere verdiente Mittagsrast einlegen werden. Empfehlenswert ist ein anschließender Rundgang über die Felsformation. Gut gestärkt geht es weiter durch das KIRSCHNITZTAL nach HOHENSTEIN, wo wir noch einen Teil des ehemaligen DEUTSCHLANDRINGS abfahren, der 1939 stillgelegt wurde. Über kleine Nebenstrecken erreichen wir schließlich wieder unser Palais. Nach einer kleinen Verschnauf- pause gehen wir dann gemeinsam zum nahegelegenen PULVERTURM an der Frauenkirche, wo wir bei Spanferkel und allerlei Deftigem den Musikern und Gauklern der Stadt lauschen werden.

 

 

 

Freitag                                                                       

Heute haben Sie Zeit und Gelegenheit, Dresden einmal auf eigene Faust zu erkunden. Gerne halten wir einige Tipps für Sie bereit. Gegen Abend starten wir dann zu unserer ganz persönlichen Stadtrundfahrt mit einem OLDTIMERBUS. Unser Abendziel ist dann ein uriges Gasthaus mit typisch sächsischer Küche.

 

Samstag

Nach einem guten Frühstück führt uns unsere 2.Tour entlang der SÄCHSISCHEN WEINSTRASSE über RADEBEUL, an der MORITZBURG vorbei, weiter nach MEISSEN. Natürlich müssen wir in der Stadt des „weißen Goldes“ die PORZELLAN-MANUFAKTUR besuchen. Hier erwartet uns eine gemeinsame Führung durch die Schauwerkstatt und das Museum. Aber auch sonst bietet Meißen mit Ihrem GOTISCHEN DOM, der ALBRECHTSBURG und der liebevoll restaurierten Altstadt eine große Palette an Sehenswürdigkeiten. Nach einem guten Mittagessen geht es weiter über kleine, romantische Wege zurück zum Hotel. Am Abend lassen wir dann diese einmaligen Tage mit einem festlichen Candlelight-Dinner gesellig ausklingen,

 

Sonntag

Nach einem letzten, gemeinsamen Frühstück heißt es heute Abschied nehmen. Vielleicht nehmen Sie sich noch etwas Zeit für die eine oder andere Sehenswürdigkeit - denn Sie haben noch längst nicht alles gesehen!

Gesamtpreis pro Person                   € 995,—
Incl.4 x Übernachtung/Frühstück im DZ
und aller genannten Leistungen sowie Verpflegung.
Ohne Getränke (außer Begrüßungsgetränk).  Incl. Mwst.                             

                                                                                                                  DIE EXCLUSIVE ADRESSE

                                                                           

 

 

Das Hotel    5-Sterne

Taschenbergpalais Kempinski, Dresden


Fürstlich residieren in einem der schönsten Grandhotels unserer Zeit. Das ist die Maxime im Hotel Kempinski und das spürt man mit allen Sinnen, wenn man das 5-Sterne-Palais betritt.
Im Jahre 1705 ließ August der Starke, Kurfürst von Sachsen, das Taschenbergpalais für seine Mätresse Gräfin Cosel errichten. Die 300-jährige Geschichte des Barockpalais wurde unterbrochen von der Zerstörung im 2. Weltkrieg bis hin zum aufwendigen Wiederaufbau in den 90er Jahren. Heute erwarten Sie 214 komfortable Zimmer und Suiten, verschiedenste Restaurants und Bars, exclusive Boutiquen sowie ein Fitness– und Schwimmbadbereich im historischen Hotelgebäude.
Sie bewohnen die 35 qm großen Palais-Superior-Zimmer. Viele haben eine Deckenhöhe von bis zu 4,80m und bieten einen schönen Blick in den barocken Innenhof oder auf eine der ruhigen Seitenstraßen.

 

 

Sie parken ohne Aufpreis in der Tiefgarage Taschenbergpalais.

        

     Kluth Oldtimerreisen                 Anrather Str. 704                47804 Krefeld                 0177-8373600